Zusammen die Welt ein wenig gerechter machen – unsere Hilfsprojekte – Mother Nature Cosmetics
Einkaufswagen

MOTHER NATURE COSMETICS – Naturkosmetik die guttut und Gutes tut

Gepostet von Elisabeth Velt am

Mehrmals jährlich fordern und fördern wir Hilfsprojekte in benachteiligten Regionen. Um zu gewährleisten, dass unsere Unterstützung auch dort ankommt, wo sie benötigt wird, liegt uns Transparenz am Herzen: Da wir mit kleinen NPOs zusammenarbeiten und mit diesen in ständigem Austausch stehen, können wir den Einsatz der aufgebrachten Mittel jederzeit und einfach nachvollziehen. Momentan unterstützen wir die Pflanzung von Bananenstauden und Avocado-, Mango- und Papayabäumen in der kenianischen Region Taita Hills. 

Der Überschuss an Früchten der gepflanzten Obstbäume wird am nahegelegenen Markt verkauft. Von diesem Erlös werden  weitere Lebensmittel, z. B. Öl und Reis, für das Essen im Kindergarten gekauft. Zusammen mit dem gemeinnützigen Verein Taita Hills e.V. und Ihrer Hilfe versuchen wir, die Welt ein bisschen besser zu machen – und beginnen damit in Mghondinyi.

 

Hilfe ohne Umwege – unsere Spenden fließen zu 100% in die Projektarbeit vor Ort

Die rund 100 Männer, Frauen und Kinder des Dorfes Mghondinyi in den Taita Hills müssen jeden Tag um ihren Lebensunterhalt kämpfen. Bis zu 10 Familienmitglieder leben dort in Lehmhütten auf teilweise engstem Raum und haben dort weder Zugang zu fließendem Wasser noch zu Strom. Arbeit gibt es für die Männer nur in Mombasa, Kenias zweitgrößter Hafenstadt, die jedoch 3,5 Busstunden entfernt liegt. Die Menschen in den Taita Hills leben hauptsächlich vom Anbau von Obst und Gemüse, das dann von den Frauen auf dem Markt verkauft wird. Zwischen der„Großen Regenzeit“, welche von Anfang März bis Ende Mai andauert und der „Kleinen Regenzeit“, die sich von Anfang November bis Mitte Dezember erstreckt, liegt die Trockenzeit. Da der für die Ernte so nötige Regen in der Trockenzeit völlig ausbleibt, kommt es zu teils dramatischen Ernteausfällen. Die schwache Infrastruktur und die schwierigen Witterungsbedingungen machen das Leben in Taita Hills für alle Familien zu einer ständigen Herausforderung. Der gemeinnützige Verein Taita Hills Hilfe e.V. hat es sich deshalb zum Ziel gemacht, den Familien langfristig eine eigenständige und angemessene Selbstversorgung zu ermöglichen. So konnte in der Vergangenheit u. a. eine Solarpumpe installiert werden und der Bau einer größeren Kochstelle abgeschlossen werden. Die Anschaffung von Ziegen ermöglicht den Kindergartenkindern über die tägliche Milchzufuhr hinaus auch die tägliche Versorgung mit sättigendem Uji, einem Brei, der aus Maismehl und Milch gekocht wird. 

 

Mit Ihrer Hilfe möchten wir die Lebensbedingungen der Menschen in Taita Hills langfristig verändern. Durch den Kauf unserer Produkte helfen Sie in Zusammenarbeit mit dem Verein Taita Hills Hilfe e.V., die Lebensbedingungen der Menschen in Mghondinyi nachhaltig zu verbessern. 


Der Weg zu einer gerechteren Welt ist weit – gehen wir ein Stück gemeinsam.

Ältere Posts Neuere Posts


Related Posts


Cat Eye-Alarm: So gelingt dir der perfekte Lidstrich

Cat Eye-Alarm: So gelingt dir der perfekte Lidstrich

Eyeliner-Formen gibt es so einige – doch welcher ist der perfekt Eyeliner für dich? Wir haben uns die bekanntesten 5 Formen von Eyelinern angesehen, und zeigen, wie sie sich hin...

Hautprobleme? Schlamm drüber! Warum Schlammmasken echte Teint-Booster sind

Hautprobleme? Schlamm drüber! Warum Schlammmasken echte Teint-Booster sind

Eine süßlich frische Meeresbrise streicht über dein Gesicht, ein paar Möwen kreischen in der Ferne und der Sand ist angenehm warm von der Nachmittagssonne. Doch dann klingelt da...

Wie der Großstadtdschungel deine Haut strapaziert – und was du dagegen tun kannst

Wie der Großstadtdschungel deine Haut strapaziert – und was du dagegen tun kannst

Immer mehr vor allem junge Menschen zieht es in die Großstadt – das Leben ist dort aufregender, immer passiert etwas und auch die meisten Jobs sind hier zu finden. Doch das Lebe...